Neues aus dem Burgenland

AUGE/UG startet neu durch

Weeber Wolfgang H800px-200x200

Dr. Wolfgang Weeber, neuer Arbeiterkammerrat der AUGE/UG, will „weiterhin lästig sein und Akzente setzen“. Sein Antrag auf Einsetzung eines parlamentarischen U-Ausschusses zur Hypo Alpe Adria wird bei heutiger AK-Hauptversammlung mehrheitlich angenommen.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Burgenländische AK-Vollversammlung: „Harmonisch“ in die AK-Wahlen …

hedenig

… oder doch nicht ganz?

Recht „harmonisch“ verlief die 10. Vollversammlung der Arbeiterkammer Burgenland.
Wie immer stand der Bericht des Präsidenten am Anfang der Veranstaltung. Und – auch schon traditionell – meldete ich mich als Vertreter der AUGE/UG zu den präsidialen Ausführungen zu Wort.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Offener Brief der AUGE/UG in Sachen AMS Burgenland: Sehr geehrter Herr Sozialminister ….

briefe 200

Eisenstadt, 01. Juni 2012


Sehr geehrter Herr Sozialminister!

Werter Kollege Hundstorfer!

 

 Im Zuge einer Stellenausschreibung des AMS Burgenland – ausgeschrieben waren zwei Posten für die Serviceline – wurden die BewerberInnen am 29. Mai 2012 einem psychologischen Eignungstest unterzogen.

 

Dieser Test, welcher in den Räumlichkeiten des AMS Eisenstadt durchgeführt wurde, enthielt auch einen Fragenkatalog, mit Fragestellungen, welche massiv die Intimsphäre der BewerberInnen berührte.

 

Unter anderem wurde die Frage gestellt, „ob man unter Verstopfung leide“, „ob man bereit sei in der Liebe alles zu geben“. Man wollte auch wissen, „ob die Ehe in Ordnung sei“, oder „ob man in der Kindheit schlecht über andere gesprochen oder anderen Kindern sogar etwas angetan habe“. (Die angeführten Fragen sind nur ein Teil des gesamten Fragenkataloges und sind von mir sinngemäß wiedergegeben)

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

AUGE/UG Burgenland: Fragwürdige Praktiken des AMS Burgenland

hedenig

„Eine öfters auftretende Verstopfung könnte hinderlich sein, wenn man sich für einen Job beim AMS Burgenland bewerben will“, so HEDENIG Anton, Arbeiterkammerrat der Alternativen, Grünen und Unabhängigen GewerkschafterInnen – AUGE/UG in der Arbeiterkammer Burgenland.

 

Für ArbeitnehmerInnen-VertreterInnen stellt sich allerdings die Frage, mit welchem Recht und das AMS Burgenland die Frage stellt, ob man denn öfters an Verstopfung leide. Diese Frage wurde BewerberInnen für einen Job als AMS Serviceline MitarbeiterInnen gestern bei einem psychologischen Eignungstest gestellt. Darüber hinaus wollte man auch wissen, ob die Ehe in Ordnung sei, man bereit sei in der Liebe alles zu geben oder ob man in der Kindheit über andere schlecht gesprochen habe oder anderen Kindern etwas angetan habe.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

AUGE/UG: ÖVP Staatssekretär Lopatka beratungsresistent

Unglaublich, wie die sogenannte Wirtschaftspartei mit im Eigentum der BürgerInnen befindlichen Unternehmen ÖBB umgeht

Als sich der ehemalige ÖVP Mandatar Kukacka aus der Politik verabschiedete, gab es die Hoffnung, dass mit seinem Abgang auch die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema ÖBB auf sachlicher Ebene auf die politische Bühne zurückkehren würde. Weit gefehlt! „Mit Staatssekretär Lopatka hat die Österreichische Volkspartei einen Politiker in ein hohes Regierungsamt gehievt, der seinen Vorgänger sogar noch übertrifft. Lopatkas Angriffe auf das Unternehmen ÖBB und seine MitarbeiterInnen sind an Unsachlichkeit nicht mehr zu überbieten“, so Hedenig Anton, Arbeiterkammerrat der Alternativen und Grünen GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen – AUGE/UG in der Arbeiterkammer Burgenland.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...