Neues aus Niederösterreich

Zulagen auch für Heimhilfen – ein erster wichtiger Erfolg!

Die AK unterstützte eine Heimhilfe im Kampf um die Schmutz- Erschwernis- und Gefahrenzulage.

AUGE/UG Kammerrat Walter Waiss hat den Prozess begleitet und freut sich über den Erfolg: das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser bezahlt diese Zulage ab 1. Mai – und andere Einrichtungen ziehen nach!

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

AK-Wahlen 2019 in NÖ: AUGE/UG bleibt stabil!

Die AK-Wahlen 2019 sind nun auch in Niederösterreich geschlagen. Die AUGE/UG hat einen Stimmenanteil von 3,1 Prozent – das sind 5.699 Stimmen – erzielt und ihre drei Mandate halten können.

Unter den gegebenen, für grüne bzw. alternative Gruppierungen nicht unbedingt einfachen politischen Bedingungen, sind  das Halten  von drei Mandaten und die geringfügigen absoluten Stimmenzuwächse durchaus erfreulich. Die AUGE/UG hat klar ihren vierten Platz im niederösterreichischen ArbeitnehmerInnenparlament verteidigen können.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Zu wenig Personal – Wer hat Schuld, wenn was passiert?

Stress, weil zu wenige MitarbeiterInnen auf zu viel Arbeit kommen – das gibt es in vielen Branchen. In der Pflege kann sich ein schlechter Personalschlüssel aber nicht nur auf die Qualität der Betreuung auswirken, sondern tatsächlich auch lebensgefährlich sein.

Im Fall eines beim Baden ertrunkenen Klienten in einer Behinderteneinrichtung wurde der Betreuer verurteilt, die Einrichtung selbst bzw. ihre VertreterInnen wurden nicht belangt.

Eine Gefährdungsanzeige kann die MitarbeiterInnen schützen. Wir wollen, dass die AK künftig besser über diese Möglichkeit informiert – und ihre Mitglieder bei der Einbringung einer Gefährdungsanzeige unterstützt.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Für eine starke AK: Bitte geht zur Wahl! Für eine mutige und unabhängige AK: Wählt die AUGE/UG

Die Arbeiterkammer ist eine, leider ohne Übertreibung, blutig erkämpfte Errungenschaft für uns ArbeitnehmerInnen. Dass es sie gibt, und sie enorme Arbeit für uns leistet, ist keine Selbstverständlichkeit – und, sie kann verloren gehen oder/und geschwächt werden.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Gerechtigkeit? Nur mit mehr Demokratie in den Betrieben!

Am Beispiel Schließung der Husky-Werke in Waidhofen, NÖ sieht man: die AK ist vor Ort und kümmert sich um Sozialpläne und Ansprüche. Das ist wichtig und löblich, aber eigentlich haben die MitarbeiterInnen des Betriebes trotzdem verloren.
Gerechtigkeit sieht für uns anders aus – und wir wollen, dass die AK sich endlich offensiver für mehr Demokratie auch im Betrieb einsetzt!

Das geht aber nur mit einer starken AK (bitte gehen Sie wählen!) – und mit einer gestärkten AUGE/UG (Liste 4!)

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...