Sellner/Neunteufel-Zechner, UGöD: „Bundesanstalt für Bergbauernfragen muss bleiben!“

Kritik der Unabhängige GewerkschafterInnen im öffentlichen Dienst an Fusionsplänen im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus.

Die Bundesanstalt für Bergbauernfragen soll in der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft untergehen, die Zusammenführung der Gartenbauschule mit den Österreichischen Bundesgärten soll zu einer Betriebsratsauflösung führen. „Das wirft für uns Unabhängige GewerkschafterInnen im öffentlichen Dienst die Frage auf, ob die Eigenständigkeit der kritischen Forschungsarbeit in der Bundesanstalt für Bergbauernfragen der Bundesministerin Köstinger zu weit gegangen ist, dass ein derart drastischer Schritt – nämlich die de facto Auflösung der Anstalt – gesetzt werden,“ kritisieren Reinhart Sellner und Beate Neunteufel-Zechner vom Vorsitzteam der UGöD.

Weiterlesen...

AUGE/UG zu Sozialversicherungen: „ÖVP-Machtergreifung auf Kosten der Versicherten und der Gesundheit!“

Aushebelung der Selbstverwaltung ist „kalte Enteignung“ der Versicherten. Druck auf Leistungskürzungen und Privatisierungen wird steigen.

„Jetzt haben wir es wenigstens schwarz auf weiß:
Arbeitgeber sind dieser Regierung sieben mal so viel wert wie ArbeitnehmerInnen. ÖVP und Arbeitgeber übernehmen die Sozialversicherung und hebeln die Selbstverwaltung aus. Die Sozialversicherungen werden nicht sinnvoll nach Sparten organisiert, sondern nach den politischen Machtüberlegungen der Türkis-Schwarzen. Draufzahlen werden die ArbeitnehmerInnen, die in der künftigen ÖGK – der Österreichischen Gebietskrankenkassa – versichert sind,“ kritisiert Klaudia Paiha, Bundessprecherin der AUGE/UG – Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen die Regierungspläne zum Umbau der Sozialversicherungen.

Weiterlesen...

Round Table-Gespräch mit Daniel Gaio

Sekretär für Umweltfragen des brasilianischen Gewerkschaftsdachverbands CUT

Zeit: Mo, 17.9.2018, 18:00 Uhr
Ort: AUGE/UG, 1040 Wien, Belvederegasse 10/1

Daniel Gaio steht für uns exklusiv  für ein Gespräch über den Kampf gegen Umweltzerstörung – die in Brasilien noch viel unmittelbarer lebensbedrohend ist – zur Verfügung.

Weiterlesen...

Alternativ-Gipfel von 13.-20. September in Salzburg

Eine bessere Zukunft für Alle! Aus Anlass des informellen Treffens der EU – Staats- und RegierungschefInnen plant das Bündnis „Solidarisches Salzburg“ einen Alternativgipfel und will dadurch einen diskursiven und aktiven Gegenpol schaffen.

Weiterlesen...

Klaudia Paiha zum Aus für Lehre für Geflüchtete: Anti-Perspektivenpolitik der Regierung unverantwortlich!

Aus für Lehre für Geflüchtete und massive Kürzungen bei überbetrieblicher Lehre sind für junge Menschen katastrophal

Mit dem Aus für eine Lehrausbildung für junge Gefüchtete zeigt die schwarz-blaue Regierung einmal mehr ihre Anti-Perspektivenpolitik. Junge AsylwerberInnen konnten in der Vergangenheit eine Ausbildung in einem sogenannten Mangelberuf absolvieren. „Das Aus für die Lehre für Geflüchtete macht keinen Sinn! Nicht wirtschaftlich, nicht für die Integration und menschlich schon gar nicht“, kritisiert Klaudia Paiha, Bundessprecherin der Alternativen, Grünen und Unabhängigen GewerkschafterInnen (AUGE/UG).

Weiterlesen...
Zu den Anträgen ...