AUGE/UG, Paiha zu Parteispenden: „Demokratische Kontrolle über Konzerne und Betriebe ausbauen!“

 

Belegschaften haben Recht auf volle Transparenz – auch über Parteispenden.

 

Die angeblichen Spenden von Großunternehmen an FPÖ-nahe Vereine – wie im Strache-Video vom ehemaligen FPÖ-Vorsitzenden behauptet – bestärken die AUGE/UG – Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen in ihrer Forderung nach einer Demokratisierung der Betriebe.

Weiterlesen...

AUGE/UG, Koza zu ‚Steuerreform‘: „Wo bleibt die Steuergerechtigkeit? Wo die Ökologie? Und wo die Reform?“

 

Schwarz-Blaue Steuerreform : Wenig Zukunft, viel Populismus und noch mehr offene Fragen.

„Die heute von der Regierung vorgestellte Steuerreform wirft mehr Fragen auf, als sie Antworten gibt,“ kritisiert Markus Koza, Ökonom und Bundessekretär der AUGE/UG – Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen die heute von ÖVP und FPÖ präsentierten Regierungspläne.

Weiterlesen...

AUGE/UG, Klaudia Paiha zum Tag der Arbeitslosen: „Arbeitslose brauchen Rechte – kein ‚Hartz IV‘!“

TAL

 

Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen für Arbeitslosenanwaltschaft und armutsfeste Sozialleistungen

„Heute wird die Mindestsicherung für die Ärmsten gekürzt, morgen droht die Streichung der Notstandshilfe für Arbeitslose. Das ist der Einstieg in ‚Hartz IV‘ auf österreichisch – nur noch dramatischer, weil die Armutsgefährdung massiv steigen wird,“ warnt Klaudia Paiha, Bundessprecherin der AUGE/UG – Alternativen, Grünen und Unabhängigen GewerkschafterInnen anlässlich des heutigen ‚Tags der Arbeitslosen‘ vor schwarz-blauen Regierungsplänen.

Weiterlesen...

AUGE/UG, Koza zu IV-Neumayer: „Wer macht in Österreich eigentlich Politik?“

 

Tanzt Regierung bei AK-Umlage abermals nach Pfeife der Industriellenvereinigung?

„Liest sich das Regierungsprogramm schon wie ein Forderungskatalog der Industriellenvereinigung, wurde schon der 12-Stunden-Tag nach dem Prinzip ‚Die IV wünscht, die Regierung spielt‘ beschlossen, soll es nun ganz offensichtlich auch der AK an den Kragen gehen. Nach Wirtschaftsbund spricht sich nun auch die Industriellenvereinigung für eine Senkung der AK-Umlage aus, als ob sie das irgend etwas anginge. Das ist eine Grenzüberschreitung einer Organisation, die sich im Machtrausch befindet,“ kritisiert Markus Koza, Bundessekretär der AUGE/UG-Alternative, Grüne und Unabhängige GewerkschafterInnen, die Forderung von IV-Generalsekretär Neumayer, die AK-Umlage zu reduzieren.

Weiterlesen...

AK-Wahlen 2019: Wir sagen DANKE!

Die Arbeiter­kammerwahlen 2019 sind zu Ende. Es liegt jetzt eine Gesamtübersicht über die Ergebnisse zu den Länder-Arbeiterkammern vor.

Von den gültigen Stimmen entfielen auf:

Alternative, Grüne und Unabhängige Gewerk­schafter­Innen (AUGE/UG): 5,43 Prozent (2014: minus 0,58 Prozent­punkte). Das sind 42 Mandate (- 5). Das ist trotz Verlusten das zweitbeste Bundesergebnis der AUGE/UG seit Bestehen.

Weiterlesen...
Zu den Anträgen ...