Niederösterreich

Zugang der BahnkundInnen zum Ticketkauf sicherstellen 

Antrag: Die Vollversammlung der AK Nö am 28.10.2015 fordert das BMVIT, aber auch das Land Niederösterreich und die ÖBB auf, rasch Verhandlungen aufzunehmen um:

  • den Ticketkauf auch ohne Internet & Drucker bzw. Smartphone auf allen österreichischen Bahnhöfen zu gewährleisten.
  • den Automatenabbau auf Österreichs Bahnhöfen zu stoppen und Qualitätsnormen für ÖV-Anbieter auch beim Ticketverkauf vorzuschreiben.  Insbesondere zu Stoßzeiten (Wochen/Monatsbeginn) ist eine reibungslose und rasche Abwicklung der Ticketverkäufe zu gewährleisten.
Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Gleichstellung der unterschiedlichen Beschäftigungsausmaße bei der Vergütung von Überstunden

Antrag: Die Vollversammlung der AK Nö am 28.10.2015 fordert die Bundesregierung zu Schritten auf, um Beschäftigten mit einer geringeren Wochenarbeitszeit als der gesetzlichen ihre Mehrarbeit so zu vergüten, wie Vollzeitarbeitnehmer/innen ihre Überstunden bezahlt bekommen, das heißt inklusive der Zuschläge, die in den Kollektivverträgen vereinbart oder im AZG/KA-AZG vorgesehen sind und ohne gesetzlichen Durchrechnungszeitraum.

Antrag 11 der AUGE/UG – Grüne, Alternative und Unabhängige GewerkschafterInnen zur 8. Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich am 09. November 2017

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

Antrag: Die Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich fordert

  • Die Erfassung individueller Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie der Probleme, Ursachen und Umstände, die eine Inklusion behindern (etwa fehlende Sprachkenntnisse, fehlende beruflich einsetzbare Ausbildung, gesundheitliche Probleme etc.);
  • Die Schaffung von Inklusionsangeboten bestehend aus Sprachkursen, Berufsausbildung und zeitlich begrenzter Praktika;
  • Die Öffnung des Arbeitsmarktes für Asylwerber nach sechs Monaten des Asylverfahrens.

Antrag 10 der AUGE/UG – Grüne, Alternative und Unabhängige GewerkschafterInnen zur 8. Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich am 09. November 2017

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Anrechnungsregelung Mindestsicherung

Antrag: Die Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich fordert die Schaffung von Freibeträgen in der Mindestsicherung, wonach BezieherInnen von Mindestsicherung, die einer Beschäftigung nachgehen ein Teil des daraus erzielten Einkommens (z.B. 35 Prozent des Einkommens aus einer Erwerbstätigkeit) von der Anrechnung auf die Mindestsicherung freigestellt wird.

Antrag 09 der AUGE/UG – Grüne, Alternative und Unabhängige GewerkschafterInnen zur 8. Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich am 09. November 2017

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Arbeitsmarktintegration

Antrag: Die Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich fordert daher die Schaffung eines Angebots zur sozialen, gesellschaftlichen und beruflichen Inklusion von Menschen in Problemlagen.

Ziel der Beratung und Betreuung ist die nachhaltige Inklusion auf dem Arbeitsmarkt in einer Weise, die hinsichtlich Einkommenshöhe und Einkommensdauer sicherstellt, dass die Betroffenen in der Folge nicht mehr auf Leistungen bei Arbeitslosigkeit oder Mindestsicherung angewiesen sein werden.

Antrag 08 der AUGE/UG – Grüne, Alternative und Unabhängige GewerkschafterInnen zur 8. Vollversammlung der Arbeiterkammer Niederösterreich am 09. November 2017

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...