Salzburg

Anträge AUGE/UG Salzburg 6. AK-Vollversammlung am 11.11.2021

Bei der 6. Vollversammlung der Arbeiterkammer Salzburg wurden folgende Anträge von der AUGE/UG Salzburg eingebracht: Anerkennung COVID-19 als Berufskrankheit Arbeitslosengeld – Nachteil von Frauen ausgleichen Folgen der Coronapandemie – Steigende Preise zu Lasten der Arbeitnehmer:innen Flächendeckende, kostengünstige und qualitativ hochwertige Kinderbetreuung im Bundesland Salzburg Kostenübernahme der Prüfungsgebühr für Berufsanerkennung Pflegeassistent:innen Remote Working Stellungnahmen: Stellungnahme zu … Anträge AUGE/UG Salzburg 6. AK-Vollversammlung am 11.11.2021 weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Anträge AUGE/UG Salzburg 5. AK-Vollversammlung am 27.05.2021

Bei der 5. AK-Vollversammlung am 27.05.2021 wurden folgende Anträge von der AUGE/UG Salzburg eingebracht:

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Anträge AUGE/UG Salzburg 4. AK-Vollversammlung am 04.11.2020

Bei der 4. AK-Vollversammlung am 4.11.2020 wurden folgende Anträge von der AUGE/UG Salzburg eingebracht:

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Anträge AUGE/UG Salzburg 3. AK-Vollversammlung am 13.11.2019

  1. Algorithmus im AMS
  2. AMA-Gentechnikfreiheit
  3. Arbeit menschengerecht kompetent verteilen
  4. Bekenntnis zur Neutralität und Sozialunion
  5. Berufsgesetz für Soziale Arbeit
  6. Billigfleisch
  7. EGF
  8. Keine Gewinnausschüttung aus Sozial- und Gesundheitsbetrieben
  9. Klimavorrang
  10. Langzeitversicherungspension
  11. Mitsprachemöglichkeit des BR
  12. Anhebung der Nettoersatzrate
  13. Neue Mobilfunktechnologie 5G
  14. Rückname des 12-Stunden-Tags
  15. Sozialversicherung und Krankenkassen verbessern
  16. Staatsausgaben in Verteidigung
Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Anträge AUGE/UG Salzburg 2. AK-Vollversammlung am 23.05.2019

  1. Aufhebung Indexierung der Familienbeihilfe
  2. Bessere Bedingungen für Schutz vor Gewalt und für Gleichstellungsarbeit
  3. Halbierung der Flugabgabe zurücknehmen
  4. Keine Kürzungen im arbeitsmarktnahen privaten Bildungsbereich
  5. Richtlinie Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben rasch umsetzen
  6. Sozialhilfe-Grundsatzgesetz muss verhindert werden
  7. Geforderte Freiwilligkeit von Überstundenleistungen wird von vielen ArbeitgeberInnen nicht akzeptiert
  8. Verbesserungen bei Abfertigung neu
  9. Verständliche Sprache im Schriftverkehr von Ämtern und Behörden
Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...