Neues aus Salzburg

ÖGB – Faktencheck zur Notstandshilfe

121.000 Menschen sind betroffen, wenn die Notstandshilfe abgeschafft wird

Laut einer aktuellen WIFO Studie zu den Regierungsplänen sollen mehr als die Hälfte aller Arbeitslosen in Österreich ihre Leistungen verlieren. Von den Bundesregierungen kommen dazu unterschiedliche Signale.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Lese- und Liederabend „Die Weißen“

Luis Stabauer liest aus seinem Buch „Die Weißen“ und wird dabei mit Liedern von Kurt Winterstein begleitet. Im Anschluss gibt es eine Diskussion und Widerstandslieder – auch zum Mitsingen – mit Kurt Winterstein.
Wann: Mittwoch, 5.12.2018 ab 18:30 Uhr
Wo: OFF-Theater Salzburg, Eichstraße 5, 5020 Salzburg

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

AUGE/UG entsetzt über Abstimmungsverhalten der Freiheitlichen ArbeitnehmerInnen!

Freiheitliche in der Arbeiterkammer stimmen gegen Pressefreiheit, gegen eine Unabhängige Rechtsberatung für Asylwerbende, gleichzeitig aber FÜR die Beibehaltung des 12-Stunden-Tages.

Die AUGE/UG ist erfreut darüber, dass ein Großteil der insgesamt 40 Anträge zur AK-Vollversammlung heute gemeinsam von allen KammerrätInnen beschlossen oder zur weiteren Behandlung den Ausschüssen zugewiesen wurden. Robert Müllner, Sprecher der AUGE/UG, dazu: „Angesichts der Maßnahmen und Vorhaben der Bundesregierung ist ein starker Zusammenhalt innerhalb der Arbeiterkammer wesentlich, um die Rechte der ArbeitnehmerInnen zu verteidigen.“

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Video: Robert Müllner zur „Reform“ der Sozialversicherungen …

„Sozialversicherungsreform? Ich kann das schon nicht mehr hören … Da wird von der Regierung ein Schönsprech‘ verwendet. Sie wollen uns Sch…. für Butter verkaufen.“ Drastisch ist die Wortwahl von Robert Müllner,  Fraktionsvorsitzender der AUGE/UG in der AK Salzburg und AUGE/UG-Vertreter im Hauptverband der Sozialversicherungsträger, wenn es um die schwarz-blaue „Reform“ von Krankenkassen und Sozialversicherung geht. Sein ganzes Statement gibt’s hier als Kurzfilm zu sehen. Sehenswert ……

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Warum schweigt die Landesregierung? „Reform“ der Sozialversicherung wird die SalzburgerInnen Millionen kosten

„Reform“ der Sozialversicherung wird die SalzburgerInnen Millionen kosten

„Hier geht es nicht ums Sparen, sondern um die Macht. Die Regierung will die Vertretung der ArbeitnehmerInnen aus ihren eigenen Institutionen rausputschen. Und die Landesregierung schaut tatenlos zu, obwohl auf uns SalzburgerInnen Kosten in Millionenhöhe zukommen.“ So fasst Robert Müllner, Fraktionssprecher der AUGE/UG in der AK Salzburg, die Vorgänge um die Sozialversicherungen zusammen.
Die sogenannte Reform wird in den nächsten fünf Jahren österreichweit rund 1 Milliarde Euro kosten. Allein mit Veränderungen in der Verwaltung seien die anvisierten Sparziele nie und nimmer zu erreichen, sagt Müllner. Es sei völlig klar, dass es zu Kürzungen bei den Leistungen der Kassen kommen werde.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...