Neues aus Salzburg

Robert Müllner zur „Reform“ der Sozialversicherungen

Warum schweigt die Landesregierung? „Reform“ der Sozialversicherung wird die SalzburgerInnen Millionen kosten

Salzburg, 18.10.2018 MEDIENINFORMATION „Reform“ der Sozialversicherung wird die SalzburgerInnen Millionen kosten „Hier geht es nicht ums Sparen, sondern um die Macht. Die Regierung will die Vertretung der ArbeitnehmerInnen aus ihren eigenen Institutionen rausputschen. Und die Landesregierung schaut tatenlos zu, obwohl auf uns SalzburgerInnen Kosten in Millionenhöhe zukommen.“ So fasst Robert Müllner, Fraktionssprecher der AUGE/UG in … Warum schweigt die Landesregierung? „Reform“ der Sozialversicherung wird die SalzburgerInnen Millionen kosten weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Neue Führung für die AUGE/UG Salzburg

Medieninformation Neue Führung für die AUGE/UG Salzburg Robert Müllner übergibt an Klaus Brandhuber Klaus Brandhuber geht als Spitzenkandidat der AUGE/UG Salzburg in die Arbeiterkammerwahl vom 28. Jänner bis 08. Februar 2019. Klaus Brandhuber ist Vorsitzender des Betriebsrats im Diakoniewerk Salzburg, er folgt nun dem langjährigen AUGE-Landessprecher Robert Müllner nach. Bei der kürzlich stattgefundenen Wahl wurde … Neue Führung für die AUGE/UG Salzburg weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Wie wir in Zukunft leben werden – Wie Digitalisierung und Algorithmen unseren Alltag verändern

Freitag, 12.10.2018 17-19 Uhr Robert-Jungk-Bibliothek für Zukunftsforschung Strubergasse 18 5020 Salzburg Vortrag von Mag. Hans Holzinger Die Digitalisierung und – damit verbunden – Automatisierungsvorgänge gehören mittlerweile zum Alltag der meisten Menschen. Ob wir am Automaten eine Fahrkarte lösen, online Überweisungen tätigen oder an der Supermarktkasse unsere Produkte einscannen. All das wurde innerhalb nur einiger Jahre … Wie wir in Zukunft leben werden – Wie Digitalisierung und Algorithmen unseren Alltag verändern weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Stellungnahme der AUGE/UG Salzburg zu der Zerschlagung unseres Sozialversicherungssystems durch die Regierung.