Neues aus Niederösterreich

News Niederösterreich

Es stehen wieder AK-Wahlen an! 10.04 – 23.04 Liste 4 – GEMEINSAM AUGE/UG

Wir nähern uns mit großen Schritten den Arbeiterkammer Wahlen in Wien. Dort wird bestimmt wie die politische Ausrichtung einer der wichtigsten Institutionen der Arbeitnehmer:innen-Vertretung in den nächsten 5 Jahren aussehen wird.

Auch für unsere Arbeit ist ein gutes Ergebnis bei der Arbeiterkammerwahl von 10.04 bis 23.04 wichtig. Wir wollen auch weiterhin die linke und öko-soziale Stimme der Beschäftigten sein. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Informationen zu den AK Wahlen 2024

2024 hast Du bei den Arbeiterkammer-Wahlen die Möglichkeit, den Kurs Deiner Interessenvertretung mitzubestimmen! In jedem Bundesland wird eine eigenständige Wahl abgehalten. Wahlberechtigt bist Du in dem Bundesland, in dem Du arbeitest.
Wir empfehlen dir die beste Liste zu wählen: Die mit AUGE/UG im Namen!

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

AUGE/UG und UGÖD-Grundschulung für Betriebsrät*innen 26./27. Jänner 2024

Mach mit! Die AUGE/UG und UGÖD-Grundschulung für Betriebsrät*innen/Personalvertreter*innen und solche, die es werden wollen, findet statt am:
Fr, 26. Jänner 2024, 16:00–20:00 Uhr
Sa, 27. Jänner 2024, 10:00-17:00 Uhr

Um Anmeldung wird gebeten! (mail: auge@ug-oegb.at, Tel: 01/505 19 52)
Sa, 27. Jänner 2024, 10:00-17:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Für die Menschen anstatt neoliberaler Klientelpolitik

Luxusgüter-Absatz um ein Fünftel gestiegen, Goldpreis und Bitcoins auf allzeit Rekordhoch, aber die Kollektivvertragsverhandlungen stocken.

„Das sind Auswirkungen eines gravierenden Verteilungskampfes, den wir gerade erleben“, zeigt sich Vera Koller, Landessprecherin der AUGE/UG Wien, überzeugt. „Während einige wenige gar nicht mehr wissen, wohin mit ihrem Geld, geht sich für die Beschäftigten kaum die Abgeltung der inflationsbedingten Entwertung ihres Lohnes aus.“

Mit völlig fehlgeleiteter Klientelpolitik wurden diese Schieflagen herbeigeführt. Spaltung, das Bedienen von Besserverdienenden, das Schielen um Wählergunst ohne Rückgrat, sind nur einige Aspekte der Verursachung. Neoliberalistisches Denken, getrieben von lobbyierenden Superreichen ist die Normalität in der politischen Realität. Dahinter steckt die Frage, wie wir unsere Gesellschaft gestalten wollen. Nur einige wenige, die mit dem Geld, mit dem sie andere ernähren, könnten, im Luxus schwelgen, oder aber in einer Gesellschaft, die uns allen dient?

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

AUGE/UG zum KV-Abschluss in der Sozialwirtschaft: Ein Kniefall vor der Politik

Viel und zu recht gefordert, zu wenig durchgesetzt Gestern Nacht wurden die Kollektivvertragsverhandlungen in der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) abgeschlossen. KV- und IST-Löhne sowie Zulagen und Zuschläge werden um 9,2 Prozent … AUGE/UG zum KV-Abschluss in der Sozialwirtschaft: Ein Kniefall vor der Politik weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...
ältere Beiträge |