Die Mitglieder der Wiener AUGE/UG haben gewählt

Vera Koller, Landessprecherin der AUGE/UG Wien, Vorsitzende der UG

Landessprecherin Vera Koller fordert mutige Schritte für einen Strukturwandel in der Arbeits- und Wirtschaftpolitik

Mit einem frisch gewählten Landesvorstand startet die Wiener AUGE/UG in eine neue Periode. Ich gratuliere allen Gewählten und bedanke mich für das Vertrauen, so Vera Koller, neue Landessprecherin der Wiener AUGE/UG.

Vera Koller ist Juristin, war lange Jahre im Rechtsschutz der GPA und ist jetzt Bundessekretärin der Unabhängigen Gewerkschafter*innen im ÖGB. Durch ihre Erfahrungen aus unzähligen Betriebsratsberatungen, aber auch durch ihre eigene Biografie, die sie erst sehr spät und nur über einen Studienberechtigungsprüfung zu einem abgeschlossenen Studium gebracht hat, weiß sie ganz genau was für eine gute Arbeitnehmer*innenvertretung notwendig ist.
Vor allem noch bessere Serviceleistungen für unsere Betriebsrät*innen und viele Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung sind mir ein besonderes Anliegen, so Koller dazu.

Mit den weiteren Mitgliedern des Landesvorstandes, Karin Stanger, Walter Braunsteiner, Barbara Grunewald, Martin Hager und Pamela Hölzlwimmer ist die Wiener AUGE/UG gut aufgestellt, um als Fraktion in der GPA weitere Betriebsrät*innen zu gewinnen und die politischen Inhalte bestmöglich zu vertreten.

Die Öffnungsschritte nach der Corona Pandemie sollte unbedingt genutzt werden, um endlich mutige Schritte in Richtung Strukturwandel zu setzen. Um Benachteiligungen entgegen zu wirken und eine sozial gerechte Umverteilung zu erreichen braucht es dringend eine Arbeitszeitverkürzung auf 30 Stunden, eine Abkehr vom Wachstumsdogma und eine gut ausgebaute soziale Daseinsvorsorge. Auch um schon längst überfällige Schritte für den Klimaschutz zu tätigen stehen diese Veränderungen dringend an, meint Vera Koller. Mit unseren unterschiedlichen Professionen und Erfahrungen werden wir die politischen Positionen der Wiener AUGE/UG weiter vorantreiben. Auch in der Wiener Arbeiterkammer wollen wir weiterhin als schärfste Kraft wahrgenommen werden, so Vera Koller abschließend.

Verabschieden mussten wir uns von Klaudia Paiha, Linda Sepulveda, Stefan Steindl, Lukas Wurz, Jens Karg und Viktoria Spielmann als Mitglieder des Landesvorstandes und Gerhard Mikolasch als Mitglied der Kontrolle. Vor allem Klaudia hat als Landessprecherin über Jahrzehnte die politische Arbeit der AUGE/UG maßgeblich beeinflusst. Ihr Wissen und ihre Erfahrung werden wir schmerzlich vermissen. Aber auch alle anderen haben viel Engagement und Know How eingebracht. Danke euch dafür!

zum Wiener AUGE/UG Team

Print Friendly, PDF & Email