2005

Antrag 10 / Europäischer Haftbefehl und die Freiheit der Kunst

Antrag 10 der AUGE/UG Alternative und Grüne GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen zur 142. Vollversammlung der AK-Wien am 15. April 2005

Antrag angenommen

FSG,  BDFA, GLB: Ja

ÖAAB, FA, GA, BM: Nein

 

Die Vollversammlung der AK Wien beschließt die Überprüfung der Auswirkungen des EU-Haftbefehls auf die Arbeitsbedingungen der österreichischen Kunstschaffenden durch die RechtsexpertInnen der AK-Wien bzw. der Bundesarbeitskammer und die Entwicklung eines entsprechenden  Informationsangebotes für KünstlerInnen in Zusammenarbeit mit der zuständigen Gewerkschaft.

Weiterlesen...

Antrag 09 / Gesamtkonzept Bus und Bahn

Antrag 9 der AUGE/UG Alternative und Grüne GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen zur 142. Vollversammlung der AK-Wien am 15. April 2005

Antrag angenommen

FSG, GA, BM, BDFA, GLB: Ja

ÖAAB, FA: für Zuweisung

Die AK-Wien schließt sich der Initiative „Bus und Bahn 2020“ des Verkehrsclubs Österreich an und fordert:

  • die Erstellung eines Gesamtkonzepts für bessere Bus- und Bahnverbindungen in Österreich nach dem Vorbild der Schweiz
  • Häufigere und regelmäßigere Bus- und Bahnverbindungen durch einen integrierten Taktfahrplan
  • Kürzere Wartezeiten beim Umsteigen
  • Gesicherte Anschlussverbindungen
    Weiterlesen...

Antrag 08 / KonsumentInnenschutz

Antrag 8 der AUGE/UG Alternative und Grüne GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen zur 142. Vollversammlung der AK-Wien am 15. April 2005

Antrag zugewiesen (Ausschuss Konsumentenschutz)

ÖAAB, FA, GA, BM, BDFA, GLB: Ja

FSG: für Zuweisung

Antragsbearbeitung

 

Die Arbeiterkammer Wien möge alle Bemühungen anstrengen bzw. geeignete Maßnahmen ergreifen, damit die Tätigkeit des VKI im bisherigen Umfang aufrechterhalten bleibt. Vor allem sollte ein Vertrag zwischen der Republik Österreich und dem VKI abgeschlossen werden, der die langfristige Finanzierung sicherstellt. Auch sollte über Möglichkeiten nachgedacht werden, neue Mitgliedsorganisationen für den VKI zu gewinnen.

Weiterlesen...

Antrag 07 / Gleichbehandlungsgesetz

Antrag 7 der AUGE/UG Alternative und Grüne GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen zur 142. Vollversammlung der AK-Wien am 15. April 2005

Antrag zugewiesen (Ausschuss Frau und Familie)

BM, BDFA, GLB: Ja

FA: Nein

FSG, ÖAAB, GA: für Zuweisung

Antragsbearbeitung

 

Die AK Wien fordert die Bundesregierung auf, in einer Informationskampagne rasch die Bevölkerung mit mehrsprachigen und barrierefreien Informationsmaterialien zum Gleichbehandlungsgesetz zu versorgen.

Weiterlesen...

Antrag 06 / Zugang zum Arbeitsmarkt für AsylwerberInnen

Antrag 6 der AUGE/UG Alternative und Grüne GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen zur 142. Vollversammlung der AK-Wien am 15. April 2005

Antrag zugewiesen (Ausschuss Arbeitsmarkt)

BDFA, GLB: Ja

ÖAAB, FA: Nein

FSG, GA, BM: für Zuweisung

Antragsbearbeitung

Die Vollversammlung der AK-Wien fordert die Bundesregierung auf, anstatt der beschränkten Arbeitsmöglichkeit für AsylwerberInnen eine unbeschränkte Zugangsmöglichkeit zum Arbeitsmarkt bis zum Ende ihres Asylverfahrens zu gewähren.
Die derzeit erlaubte geringfügige Beschäftigung reicht nicht aus, um den Lebensunterhalt zu sichern.

Weiterlesen...
ältere Beiträge |