AUGE/UG, Paiha zu Wiener AK-Wahl: „Freuen uns über gewonnenes vierzehntes Mandat!“

wahlkreuz 246x230

 

Die Alternativen, Grünen und Unabhängigen GewerkschafterInnen haben  von 7,2  auf 7,8 Prozent zugelegt (amtliches Endergebnis: 7,93 Prozent, Anm.). „Leider haben wir das 15. Mandat, das im Laufe des Wahlabends noch in realistischer Reichweite lag verpasst. Der Wahlabend war dahingehend ein Wechselbad der Gefühle, insbesondere auch, da wir in etlichen Wahlkreisen deutlich vor den Freiheitlichen lagen,“ so Paiha. „Mit der deutlichen Niederlage der FA wurde vor allem auch ein Wahlkampfstil abgestraft, der an Niveau kaum mehr zu unterbieten war. Ständiges bashing lohnt offensichtlich nicht,“ freut sich Paiha.

Print Friendly, PDF & Email