Neues aus Wien

AUGE/UG zu Metaller-KV: Arbeitgeber-Angebot ist eine Beleidigung

1.800 Betriebsrät*innen beschließen Betriebsversammlungen Heute ist die zweite Verhandlungsrunde der Gewerkschaften PRO-GE und GPA mit einem Angebot der Arbeitgeber-Seite zu Ende gegangen: Eine Ist-Lohn- und Gehaltserhöhung von 4,1 Prozent sowie eine Verschlechterung bei Arbeitszeit und Überstundenabgeltung.   „Das Angebot kann nur als Beleidigung aller Arbeiter*innen und Angestellten in dem Bereich verstanden werden“, zeigt sich Martin … AUGE/UG zu Metaller-KV: Arbeitgeber-Angebot ist eine Beleidigung weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

In Memoriam Walter Stern

Walter Stern ist gestern mit 98 Jahren verstorben. Seit vielen Jahrzehnten war Walter Kämpfer gegen Faschismus und für eine bessere Welt. Walter hat die ‚Gewerkschaftliche Einheit‘ (GE), die Vorläuferorganisation der AUGE/UG, aber auch die gesamte österreichische Gewerkschaftsbewegung entscheidend mitgeprägt.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Bericht zur ÖGB Demo!

Die AUGE/UG ging am Wochenende mit vielen auf die Straße! Wir sind nicht im Detail mit allen Forderungen vom ÖGB einverstanden, aber der Tenor stimmte.  Die Preise steigen ohne Ende und Konzerne streichen Rekordgewinne ein. Die Rechnung zahlen wir alle, und wenn jetzt nichts geschieht, dann ist das erst der Anfang der Teuerungswelle. Die Politik … Bericht zur ÖGB Demo! weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Verlosung und Kinotipp: „Wie im echten Leben“

Ein Film über die verdeckte, investigative Recherche der Investigativ-Journalistin Florence Aubenas unter den am Existenzminimum arbeitenden Frauen im Hafen von Caen. Sie schließt Freundschaften mit ihren solidarischen Mitstreiterinnen. Ihre wahre Identität zwingt sie jedoch dazu, die eingeschworene Gemeinschaft zu verraten.

Wir verlosen 2 x 2 Kinokarten, gültig in allen Kinos österreichweit, die den Film zeigen.

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...

Presseaussendung der AUGE/UG Wien und Niederösterreich zum Start der Kollektivvertragsverhandlungen

Sozialer Frieden in Gefahr: Preissteigerungen belasten die Beschäftigten überdurchschnittlich „Bei den Kollektivvertragsverhandlungen wird sich zeigen, ob die Wirtschaftsseite bereit ist ihrer Verantwortung für den sozialen Frieden gerecht zu werden“, meint Vera Koller, Sprecherin der AUGE/UG Wien. Die schon im Vorfeld auftauchenden Ausflüchte der Arbeitgeberseite sind nicht mehr hinzunehmen. Während große Bereiche der Wirtschaft Profite eingefahren … Presseaussendung der AUGE/UG Wien und Niederösterreich zum Start der Kollektivvertragsverhandlungen weiterlesen

Print Friendly, PDF & Email
Weiterlesen...